Auf nach Warschau. 5: 00Uhr. Auf zur OSZE. Zurück zu den Wurzeln. 20 Jahre später.weiter lesen

weiter lesen

Von Jonathan Lee In den Jahren 2017 und 2018 wurden 15 Roma-Männer, -Frauen und -Kinder wegen ihrer ethnischen Zugehörigkeit ermordet. Von Bulgarien bis Frankreich wurden Roma im Alter von 13 und 64 Jahren von rassistischen Mördern aus ganz Europa erschossen, erstochen oder zu Tode geschlagen. Familienmitglieder tragen den Sarg vonweiter lesen

Eingeladen von The Patida Romilor, um Expertenwissen über Antiziganismus beizutragen. Die Gelegenheit, 100 Jahre Rumänien und die Vorbereitung der bevorstehenden EU-Präsidentschaft Rumäniens in der ersten Hälfte des Jahres 2019.weiter lesen

weiter lesen

KOMMENTAR: „Na toll. Rassistische und antiziganistische künstliche Intelligenzen. Der Mensch an sich, ist die Wurzel allen übels… Bei Alexa sieht es auch nicht besser aus, schaut das Video.“ Marko D. Knudsen Künstliche Intelligenz mit Vorurteilenweiter lesen

Dieses begann mit der Amtseinführung von Bill Clinton (dessen Großmutter Romni war) als US Präsident. Erst unter Trump wurde es wieder eingesellt. „Im Dezember 2019 sprach ich mit US Diplomaten bei der OSCE Sitzung in Warschau. Ich bat Sie nach Trump wieder damit fortzufahren, an den Internationalen Roma Tag zuweiter lesen

Sie haben in letzter Minute bei der kanadischen Regierung darum gebeten, die Abschiebung zu stoppen, bis ihr Antrag, aus humanitären Gründen hier zu bleiben, gehört wird.Die Welt von Katalin Lakatos wurde vor zwei Monaten auf den Kopf gestellt, als ihr Mann und ihr Sohn auf dem Weg zur Arbeit währendweiter lesen

Mehr hier: www.RomaHistory.comweiter lesen

KOMMENTAR: „Unglaublich. Da werden in Österreich, die Roma aus Ungarn daran gehindert, ein Flugzeug nach Kanada zu besteigen. Die ungarischen Roma flüchten schon seit Jahren nach Kanada um dort Asyl zu beantragen. Prominenteste Person ist Viktoria Mohaczi die nach ihrem EU Parlaments Mandat nach Toronto ging und um politisches Asylweiter lesen