Die Bundesregierung schiebt massenhaft Menschen nach Kosova, Albanien, Montenegro und Mazedonien ab. Angeblich handelt es sich bei den genannten Staaten um „sichere Herkunftsländer“. Täglich fliegen Flugzeuge mit abgeschobenen Menschen von bundesdeutschen Flughäfen aus in die Region. Dolmetscher und Bundespolizisten begleiten die zwangsweise Abgeschoben. In diesem Text geht es in ersterweiter lesen

Konstantin Dolgov, Kommissar des russischen Außenministeriums für Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, sagte, dass 12 Jahre nach der Verabschiedung der Resolution 1244 des UN-Sicherheitsrates und der Einrichtung der Übergangsverwaltung im Kosovo die Menschenrechtssituation in der Provinz ist immer noch extrem schwierig.Er sagte auch, Russland unterstütze Serbiens Initiative für eine von denweiter lesen

Sie leben in zwei Giftlagern, die von den VEREINTEN NATIONEN im Kosovo errichtet wurden und sich in der größten Bleimine Europas befinden. Trotz der Forderungen der WORLD HEALTH ORGANISATION, internationaler NGOs, Menschenrechtsbeauftragter und vieler anderer, die SOFORTIGE EVAKUIERUNG und MEDIZINISCHE BEHANDLUNG fordern, sind diese Kinder und ihre Familien seit elfweiter lesen