Sie leben in zwei Giftlagern, die von den VEREINTEN NATIONEN im Kosovo errichtet wurden und sich in der größten Bleimine Europas befinden. Trotz der Forderungen der WORLD HEALTH ORGANISATION, internationaler NGOs, Menschenrechtsbeauftragter und vieler anderer, die SOFORTIGE EVAKUIERUNG und MEDIZINISCHE BEHANDLUNG fordern, sind diese Kinder und ihre Familien seit elfweiter lesen