„Mich erreichte dieser Kuriose Fall. Ein Roma Junge der in Hamburg- Altona geboren wurden, hat durch Amtshilfe aus Montenegro für die Hamburger Innenbehörde eine komplett neue Identität bekommen um die Abschiebung zu ermöglichen. Neue Vor- und Nachname, neuer Geburtsort und Geburtstag.“ Marko D. Knudsen für das RomNews Networkweiter lesen

Update: Selma ist hier geblieben! Selma ist 13 Jahre alt, Romni und wurde in Hamburg geboren. Es kann nicht nach Montenegro abgeschoben werden, wo Roma diskriminiert und diskriminiert werden. Sie kennt das Land und die Sprache nicht. Hamburg ist ihre Heimat. Sie hat keine Möglichkeit, dort ein würdiges Leben zuweiter lesen

Seit 2015 gelten die Balkanstaaten als sichere Herkunftsländer, die Einzelfallprüfung entfällt. Eine Katastrophe für die Romafamilie Marković. BERLIN taz | Dejan und Soja Marković breiten ihre Dokumente auf dem Tisch aus und fischen die beiden unterschriebenen Arbeitsverträge heraus. „Schauen Sie, wir könnten jederzeit anfangen“, sagt Dejan Marković. Was ihnen fehlt, ist eineweiter lesen

Das neue Asylgesetz wirft unzählige Fragen auf, zur Bürokratie, aber auch zur Menschlichkeit: Deutschland hat eine besondere Verantwortung, Roma angemessen zu behandeln. Von Julia Eckert Es gibt zum neuen Asylgesetz sehr viel zu sagen. Ich würde gern etwas zur Illusion von Massenabschiebungen sagen, die schon in Einzelfällen nicht funktioniert haben. Ich würde gernweiter lesen

Christoph Strässer (SPD), Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung, erklärt im Gespräch mit dem MiGAZIN, warum es nicht weitere Flüchtlingsgipfel braucht, was ihn an der Debatte um sichere Herkunftsländer stört und warum Sachleistungen Flüchtlinge nicht abschrecken. Mehr… Quelle: https://www.migazin.de/weiter lesen

Ein Kommentar von Marko D. Knudsen Es ist tragisch, wie viele Menschenleben im Mittelmeer ausgelöscht werden. Das passiert allerdings nicht erst jetzt, sondern schon jahrelang. Es ist gut, dass die breite Medienberichterstattung stattfindet, jedoch wird genau dieser Augenmerk bald wieder vorbei sein. Christliche, katholische Werte und besonders die Aufforderung vonweiter lesen

„Das waren die Deutschen Innenminister ja wieder sehr kreativ. Es scheint Egal zu sein warum die Menschen flüchten. Das ist keine Gute Entwicklung. Sichere Herkunftsstaaten, Hallo Antiziganismus. Mittlerweile werden in diesen Ländern Roma die Pässe weggenommen bzw. Sie kriegen keine Dokumente aufgestellt wenn sie nicht den Besitz einen Hauses nachweisenweiter lesen

Ihre Lebensbedingungen wurden vom Europarat als „unmenschlich und gefährlich“ bezeichnet. Rund 800 Roma-Flüchtlinge hausten in Montenegros Hauptstadt Podgorica. Nun hat ein Brand ihr komplettes Lager zerstört. Hamburg – Das Lager für Roma-Flüchtlinge am Rande von Podgorica zählt zu einem der größten in Montenegro: Rund 40 Holzbaracken standen dort bis vorweiter lesen

Das waren die Deutschen Innenminister ja wieder sehr kreativ. Es scheint Egal zu sein warum die Menschen flüchten. Das ist keine Gute Entwicklung. Sichere Herkunftsstaaten, Hallo Antiziganismus. Mittlerweile werden in diesen Ländern Roma die Pässe weggenommen bzw. Sie kriegen keine Dokumente aufgestellt wenn sie nicht den Besitz einen Hauses nachweisenweiter lesen