Trotz Integrationspreis, den die Geschwister erhielten, sollen Nesa und seine Familie nach zehn Jahren in Magdeburg abgeschoben werden. Magdeburg l Es sind viele Gedanken, die Nesa Barjamovic durch den Kopf gehen. Gedanken, die ein 16-Jähriger sich nicht machen sollte. Während andere Jungs seines Alters die ersten Berufserfahrungen machen, sich verlieben undweiter lesen

2017 sind in Unterlagen der Berliner Polizei die Begriffe „Zigeuner“, Sinti und Roma aufgetaucht. Nun frischen die Polizei und der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma ihre Kooperation auf. In der Berliner Kriminalstatistik 2017 war zu lesen, dass Trickdiebstähle in Wohnungen „überwiegend“ von „Angehörigen der Volksgruppe der Sinti und Roma“ begangen würden. Das veranlassteweiter lesen

Lissabon (dpa) – Dem auch über Parteigrenzen hinweg beliebten Staatsoberhaupt Marcelo Rebelo de Sousa ist in Portugal die triumphale Wiederwahl gelungen – doch Zeit zum Feiern gibt es in dem besonders hart von der Corona-Krise gebeutelten Land nicht. Das stellte der volksnahe „Presidente dos afetos“, der „Präsident der Zuneigung“, inweiter lesen

Webinar der Universität Hamburg Im folgenden Dokumentarfilm werden Romabiografien vorgestellt. Die Personen berichten von der eigenen Kultur, fern von Fremdzuschreibungen. Die eigene Präsentation der eigenen Kultur steht im Vordergrund und nicht irgendeine Interpretation, welche Jahrhunderte von der Mehrheitsgesellschaft skizziert und analysiert wurde. Themen wie Diskriminierung, Antiziganismus, Geschichte, Bildung, Frauenrechte werdenweiter lesen

Ob jemand zu einer ethnischen Minderheit gehört, hat die Behörden nicht zu interessieren. Dennoch finden sich in den Akten der Berliner Polizei Begriffe wie „Roma“, „Sinti“ oder „Zigeuner“. Die Berliner Landesdatenschutzbeauftragte hat das nun beanstandet. Der Enkeltrick ist eine Form des Betrugs, bei dem Täter sich als Verwandte, manchmal auchweiter lesen

Die Minderheit der Roma gilt in Bulgarien wie in fast jedem Land als strukturell benachteiligt. Die Corona-Krise befeuert rassistische Vorurteile gegen die Minderheit. Als Sündenböcke gebrandmarkt, werden Roma aus Flugzeugen mit Desinfektionsmittel besprüht. Original Artikel mit Video Quelle: ntvweiter lesen

Vor 16 Jahren haben wir schon die Problematik der Zigeuner Produkte als verstärkendes element des Antiziganismus in Deutschland erkannt.weiter lesen

Ein Ausschnitt aus einer Dokumentation über Fußball Ultras in Bulgarien. Der Antiziganismus in Bulgarien ist weit gehend noch nicht als Gesellschaftliches Problem erkannt worden. Es wird immer noch das Feindbild des Asozialen Zigeuners gepflegt. Mehr zur Aufklärung in 54 Sprachen (auch bulgarisch) auf http://100.RomaEdu.orgweiter lesen

06. November 2020 – Warum es Zeit ist, über Borats Roma-Problem zu sprechen Warum es Zeit ist, über Borats Roma-Problem zu sprechenEin Standbild aus Borat: Kulturelle Erkenntnisse Amerikas für eine glorreiche Nation in Kasachstan, (2006)Die Witze in Sascha Baron Cohens berüchtigtem Mockumentary fallen normalerweise auf die Bigots, nicht auf dieweiter lesen

Eine Gedenkstätte in Hamburg soll an die Schicksale von in der NS-Zeit verfolgten Roma und Sinti erinnern. Der Hamburger Marko Knudsen hat für sie gekämpft, denn die Gegenwart bereitet ihm zunehmend Sorgen.21Anzeige Jemand hat Blumen auf die vom Regen nassen Gedenktafeln mit den mehr als 8000 Namen gelegt. Die Namen,weiter lesen